Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

 

                                                                                       c                                  Verene Bentele

 

 

Schirmherrin Verena Bentele

 

Liebe Athletinnen und Athleten, liebe Organisatoren und ehrenamtliche Helfer des SV Finsterau,

 

es ist für die Sportwelt immer eine Freude, in Mauth-Finsterau zu Gast sein zu dürfen.

 

Der IPC Nordic Skiing World Cup in Finsterau, der hier zum zweiten Mal stattfindet, ist ein echtes Highlight im Sportkalender 2015/2016.

 

Die Athletinnen und Athleten der ganzen Welt mit Körperbehinderungen, im Rollstuhl oder mit Sehbehinderung können sich auf engagierte Helfer und eine tolle Stimmung freuen.

Freuen können sich die Fans an der Strecke auf spannende Wettkämpfe von Langläufern und Biathleten, die alles geben.

Ich bin mir sicher, dass wir top präparierte, anspruchsvolle Strecken vorfinden werden, die den Wettkämpfern alles abverlangen.

Mit diesem Wissen habe ich fast selbst Lust, mich auf die Ski zu stellen und mitzulaufen.

Aber, so viel Training werde ich bis Februar nicht schaffen. Deshalb komme ich gern als Gast nach Finsterau, um persönlich dem SV Finsterau für die tolle Organisation zu danken und die Sportler anzufeuern und um mit Fans, Trainern und Freiwilligen den Sport zu genießen.

 

Ihre Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

 

 

 

Dear athletes, dear organizers and volunteers of the SV Finsterau,

 

It is a pleasure for the world of sports to be a guest here in Mauth-Finsterau. The IPC Nordic Skiing world cup in Finsterau, which takes place for the second time, used to be a highlight in the competition schedule of the year 2015and 2016.

 

All athletes of the world with disabilities, in a wheelchair or with a visual impairment are looking forward to the dedicated volunteers and the great atmosphere at the event. The fans at the course will be happy to see exciting competitions with the Nordic skiing athletes, which are absolutely motivated.

I´m completely sure, we will  find top prepared and ambitious courses, which are pushing the competitors to their limit. In knowledge of this, I feel like putting myself on the ski and take part in the competition.

But I can´t  manage all the training till February. Therefore I gladly come as a guest to Finsterau to thank the SV Finsterau personally for the great organization, to cheer the athletes and to enjoy the event with the fans, the coaches and the volunteers.

 

Yours Verena Bentele, representative of the German government for the interests of people with disabilities